Daniel Radcliffe: „Nicht jede*r im ‚Harry Potter‘-Universum ist trans*feindlich“

Der Schauspieler hat sich erneut zur trans*feindlichen Haltung von „Harry Potter“-Autorin J.K. Rowling positioniert.

In einem Interview hat sich Daniel Radcliffe erneut zu den als trans*feindlich empfundenen Aussagen von „Harry Potter“-Autorin J.K. Rowling geäußert. Dabei erzählte der Schauspieler gegenüber „IndieWire“: „Ich glaube, ich hätte mich nicht mehr im Spiegel anschauen können, wenn ich damals dazu nichts gesagt hätte.“ Seit der Veröffentlichung von „Harry Potter und der Stein der Weisen“…

Takeoff vor seinem Tod: „Es ist Zeit, mir meine Blumen zu geben“

November 2, 2022

Oxlade im Interview: „Einfluss mit meiner Musik ist mir wichtiger als Streaming-Zahlen“

November 2, 2022