Berliner Konzertbürokratie: Iron Maiden „störend“, Lindenberg „weniger störend“

Die Berliner Umweltverwaltung unterscheidet bei Konzertgenehmigungen nach „störenden“ und „weniger störenden” Veranstaltungen. Wie wohl Herbert Grönemeyer abschneiden würde? Bei anderen Bands steht das schon fest.

Konzerte sind im Optimalfall Orte der Ekstase, Leidenschaft und Emotion. Um sie zu ermöglichen, braucht es aber oftmals zunächst Geduld, penibel ausgefüllte Anträge und Dezibelmessungen. Erst die Bürokratie, dann das Vergnügen also. Das musste zuletzt auch Herbert Grönemeyer erfahren, der aufgrund einer Coronaerkrankung seine acht Konzerte umfassende Tour absagen musste. Und auch keine Ersatztermine finden…

Melt! Festival 2022: Anreise, Tickets, Line-Up und Wetter

June 8, 2022

The Libertines: Beim Tempelhof Sounds erlebt ihr sie 2022 wieder live

June 8, 2022