Mobb-Deep-Rapper Prodigy: Posthumes Album und erste Single angekündigt

Der amerikanische Rapper Prodigy, mit bürgerlichem Namen Albert Johnson, starb mit 42 Jahren am 20. Juni 2017 in Las Vegas.

Außerdem sind Prodigys Solosongs und -alben wieder verfügbar, nachdem sie 2019 aufgrund von Rechtsstreitigkeiten aus den Streamingdiensten entfernt wurden.

Das posthume Album „The Hegelian Dialectic (The Book of Heroine)“ des verstorbenen Mobb Deep-Rappers Prodigy soll noch in diesem Jahr erscheinen. Die erste Single „You Will See“ soll am 10. Juni kommen. Darüber hinaus kehren seine Solosongs und -alben auf die gängigen Streaming-Dienste zurück. „Die Musik gehört euch allen“ Prodigy arbeitete bis zum Zeitpunkt seines Todes…

Legendäres Deutschrap-Label „Selfmade Records“ schließt

May 26, 2022

Kate Moss bestreitet Amber Heards Aussage: „Johnny Depp hat mich nicht geschubst“

May 26, 2022